Datenschutz­bestimmungen

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Im Folgenden möchten wir Sie daher darüber informieren, was mit Ihren Daten passiert, wenn Sie unsere Internetseite aufrufen.

Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf unserer Internetseite ist:
Makler24 Immobilien GmbH
Hamburger Landstraße 32, 21465 Wentorf bei Hamburg

040 – 35 96 97 55

Info@makler24.de

Geschäftsführerin: Vivien Reelsen
Zum Impressum

Personenbezogene Daten

Unter personenbezogenen Daten verstehen sich alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Hier stellt Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage der Verarbeitung dar (Vertragszweck). Nachstehend erläutern wir Ihnen, welche Daten wir erheben und wofür diese genutzt werden. Wir möchten Sie dennoch darauf hinweisen, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz vor dem Zugriff auf Dritte ist leider nicht möglich.

Zwecke der Verarbeitung der personenbezogener Daten


1. Besuch unserer Internetseite

Auf unserem Server speichern und erheben wir automatisch Informationen in Server-Log-Dateien, welche Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Diese sind:

Eine Zusammenführung dieser Daten mir anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Voraussetzung für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, welcher die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglichen Maßnahmen gestattet.

2. Anfragen über unser Kontaktformular / per mail / per Telefon und Post

Um Ihre Anfrage an uns zu bearbeiten bzw. zu beantworten, verarbeiten wir die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten. Für den Fall, dass Anschlussfragen auftreten, werden Ihre Daten bei uns gespeichert.

Bei der Nutzung des Kontaktformulars werden die von Ihnen angegebenen Daten der Pflichtfelder verarbeitet.

Bei E-Mail-Anfragen werden die E-Mail-Adresse sowie die in der Mail enthaltenen Informationen verarbeitet.

Für telefonische Anfragen wird die Telefonnummer sowie die uns mündlich mitgeteilte Information verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich aus Art 6 Abs. 1 S. 1 lit f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht demnach in unserem wirtschaftlichen Interesse, mit potenziellen neuen Kunden Kontakt aufzunehmen und Anfragen beantworten zu können.

Die an uns übertragenen personenbezogenen Daten werden bis zur Beantwortung Ihrer Anfrage gespeichert und danach gelöscht, sofern wir aufgrund der Aufbewahrungsfrist nicht zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine längere Speicherung einwilligen.

3. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Personenbezogene Daten werden daher für die Dauer der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren — befristete — Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgende Zwecken:

Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten: Zu nennen sind insbesondere das Handelsgesetzbuch (HGB) und die Abgabenordnung (AO). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§195ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Sie können die erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit widerrufen. Hierfür reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Wir weisen Sie dennoch darauf hin, dass wir unsere Vermittlungsleistungen Ihnen gegenüber nicht erbringen können, sofern Sie uns die Einwilligung entziehen Ihre Daten zu verarbeiten.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen sowie zum Schutz der Übertragungen vertraulicher Inhalte, benutzen wir eine SSL- bzw. TSL-Verschlüsselung. Diese erkennen Sie an der Adresszeile des Browsers mit ’’https://’’ oder dem Schloss-Symbol an Ihrer Browserzeile.

Cookies

Cookies dienen dazu, unsere Internetseite nutzerfreundlicher, effektiver und sicher zu machen. Es handelt sich hierbei um kleine Textdateien, die auf ihrem Rechner abgelegt werden. Beim Aufruf einer Internetseite werden die Cookies an diese übermittelt und ermöglichen somit eine Zuordnung des Nutzers. Sie helfen dabei, die Nutzung von Internetseiten für die Nutzer zu vereinfachen.

Einige Cookies werden nach Beendigung der Browser-Sitzung gelöscht. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass dieser Sie über das setzten von Cookies informiert und nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließlich sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers zu aktivieren.

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, aufgrund von datenschutzrechtlichen Verstößen eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein

Holstenstraße 98
24103 Kiel
Postfach 7116
24171 Kiel
Tel.: 0431 988-1200
Fax: 0431 988-1223

Wir bitten Sie dennoch vorerst mit uns Kontakt aufzunehmen, um eine gemeinsame Lösung zu finden.

4. Dienste und Inhalte Dritter, Weitergabe und Durchleitung von Daten

Das Immobilienformular ist ein Angebot der TARIFCHECK24 GmbH

Tarifcheck 24 GmbH
Zollstraße 11b
21465 Wentorf bei Hamburg, Deutschland
Tel.: 0800 - 700 400 24
Webseite: www.tarifcheck.de
E-Mail: info@tarifcheck.de

Geschäftsführer: Jan Schust
Sitz der Gesellschaft: Wentorf bei Hamburg
HRB 13499 / Amtsgericht Lübeck
Ust. IdNr.: DE256070123

AGB TARIFCHECK24 GmbH
Datenschutzhinweise TARIFCHECK24 GmbH